... auf die zuletzt doch aufgrund personeller Probleme deutlichen Niederlagen. Zuletzt beim TTC Münster, wo man fast mit der Höchststrafe durchgereicht wurde. Ein 8:8 Unentschieden beim SuS Neuenkirchen am Doppelspielwochenende ist nicht nur eine Pflichtaufgabe, sondern auch Balsam für die Seelen der BSVler. Dabei präsentierte sich das Team voll und ganz ausgeglichen, nicht zuletzt auch, da Daniel Berges nach Abstinenz wieder ins Team rückte. Das verschob gleich die Kräfte in den Paarkreuzen und sorgte für ordentlich Schwung. Zwei gewonnene Doppel, Siege von Rolf, Berges, Redbrake und Bals sowie einem hervorragenden Doppelschlag von Beckmann lassen sich da sehen. Ohne greifbaren Erfolg, aber mitunter gut in Szene gesetzt hat sich Ersatzspieler Peter Müller, da ein weiteres mal in der Erstvertretung aushalf, und damit seine englische Woche zum Abschluss brachte. Zum Spielbericht

Heute besteht die Möglichkeit, die Mannschaft ein letztes mal mit Stammspieler Daniel Berges in der Turnhalle der Josef Annegarnschule zu unterstützen. Im Spiel gegen Westf. Kinderhaus wird um 18.30 Uhr aufgeschlagen!