Nun steht er fest, der Spielplan der Saison 2017/2018. 53 Spiele sind angesetzt für die drei Mannschaften des BSV, die am Spielbetrieb der neuen Tischtennissaison teilnehmen. Und die haben es wie immer in sich. Da warten alte Bekannte wie der TTV Metelen, ETuS Rheine oder auch der SuS Neuenkirchen für die Erstvertretung, der SV Rinkerode oder der TSV Handorf bei der Reserve. Die neue dritte Herrenmannschaft sieht den SC DJK Everswinkel, TuS Freckenhorst oder auch die TTG Beelen. Ein besonderer Reiz wartet nach dem Aufstieg der SG aus Telgte aber am 14. Oktober auf die Erste. Das Derby gegen die Emsstädter ist nicht nur an den Platten interessant. Die freundschaftlich verbundenen Mannschaften wissen auch nach dem Spiel die Bälle und Sätze ausgiebig zu besprechen.

Den Start in die Saison bestreitet die Erstvertretung am 2. September um 18.30 Uhr bei der SC Westfalia Kinderhaus. Das erste Heimspiel ist am 5. September ab 20 Uhr der Dritten Mannschaft vorbehalten. Sie tritt dann gegen die Everswinkler an.  Am 8. September um 19.45 Uhr folgt die Zweite Herren gegen den SV Rinkerode ebenfalls in eigener Halle. Dicht gefolgt wiederum von der Erstvertretung am 9. September um 17.30 Uhr gegen die SuS Neuenkirchen in eigener Halle. Diese Woche hat es also gleich in sich, vor allem auch, da die Zweitvertretung nun im neuen 4er Mannschaftssystem startet und die Dritte in der 3. Kreisklasse neue Fahrwasser betritt. Die Celluloidkünstler des BSV sind sich aber sicher, in allen Liegen ein gehöriges Wörtchen über Sieg und Niederlage mitzusprechen.